DIE WÄNDE WERDEN ES IHNEN DANKEN.
 

HUMI’PROTECT View larger

HUMI’PROTECT


Humi’protect

Zementspachtel zur behandlung feuchter mauerwerke im innen- und aussenbereich. 

VORTEILE

• Lässt das Mauerwerk atmen
• Ideal im Keller, am Unterbau von Fassaden



Weitere Details

 
HUMI’PROTECT
ZUSAMMENSETZUNG UND AUSSEHEN

Pulverförmiger Spachtel auf Basis von Zement, Sand, Kalziumkarbonat, Harz und verschiedenen Zusatzstoffen.

Die angemachte Paste ist weiß.


ZULÄSSIGE UNTERGRÜNDE

Alle Arten von roh belassenem, trockenem oder feuchtem Mauerwerk: Zement, Beton, Betonstein, Naturstein, Ziegel.


LIEFERFORM

6- und 20 kg-Sack.


ANWENDUNGSHINWEISE

Nicht auf Farben, Gips, Holz und nässende Mauern auftragen. Nicht zur Behandlung erdberührter Wände geeignet.

Nicht in unter Wasser liegender Umgebung anwenden. Das ist kein Imprägniermörtel.

Die Temperatur muss beim Auftragen und Trocknen muss zwischen 8 und 35 °C liegen.

Gefährlich. Anwendungshinweise beachten.

Enthält Zement : Es wird geraten, Handschuhe zu tragen.

Siehe Sicherheitsetikett auf der Verpackung.

Vorsichtshinweise beachten.

Das Sicherheitsdatenblatt kann unter www.quickfds.com abgerufen werden und sollte vor dem Gebrauch eingesehen werden.


ANWENDUNG

Auftragung mit Spachtelmesser: In 1 bis 2 Schichten, um Unebenheiten auszubessern.

Auftragung mit breiter Bürste (flüssigere  Konsistenz) : zwei Schichten im Kreuzgang.

Die Werkzeuge mit Wasser waschen.


SCHICHTDICKE

5 mm max.


VERBRAUCH

Ca. 1,1 kg pro m2/mm Dicke.


TECHNISCHE DATEN

• Abbindezeit : 3 Stunden betragen

• Haftfähigkeit: entspricht NFT 30 608

• AFNOR-Klassifizierung NFT 36.005 : Familie IV - Klasse 4c

• Hohe Wasserdampfdurchlässigkeit : Klasse V1 nach ISO 7783-2

• Geringe Wasserdurchlässigkeit : Klasse W3 nach ISO 1062-3


HINWEISE

Bei der Anwendung mit einer breiten Bürste :  das Produkt flüssiger anrühren und ihm die Konsistenz einer Tünche geben.

 
Subscribe to our newsletter