REBOUCHEUR EXTÉRIEUR View larger

FINEX SYSTEM


Feiner weisser reparaturspachtel

Aufgrund seines hohen Gehalts an Harzen kann FINEX SYSTEM sowohl für Verspachtelungsarbeiten als auch für Reparatur- oder Glättarbeiten verwendet werden und ermöglicht ein sehr schönes Ergebnis der Endbearbeitung.

VOC: A+.

VORTEILE

• Keine Schwindung nach dem Trocknen 
• Hervorragende Haftfestigkeit auf allen Untergründen

Weitere Details

 
FINEX SYSTEM
TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Feiner weißer Reparaturspachtel für den Innen- und Außenbereich, ohne Schwindung, mit hohem Gehalt an Harzen.

FINEX SYSTEM ist eine Mehrzweck-Spachtelmasse, die es ermöglicht, zugleich Spachtelarbeiten (Löcher und Risse), Reparaturarbeiten (Fensterbänke/-simse, beschädigte Ecken ...), aber auch Glättarbeiten mit einer sehr guten Qualität der Oberflächenausführung durchzuführen.


ZUSAMMENSETZUNG UND AUSSEHEN

Pulverspachtel aus Zementen, Füllstoff, Harz und verschiedenen Additiven.

Die erhaltene Masse ist von weißer Farbe. 


ZULÄSSIGE UNTERGRÜNDE

Zement, Beton, Mauerziegel, Betonblöcke, Stein, Porenbeton, Gips, alte Anstrichfarben, alte Fliesen. 


WEITERE INFORMATIONEN

DTU 42.1


VERKLEIDUNG

Die Überdeckung nach vollständiger Trocknung von FINEX SYSTEM kann durch Farbanstriche aller Art, Abdichtungssysteme, Putze auf Gips- oder Zementbasis, Silikatfarben, Epoxidfarben und Farben auf Polyurethanbasis erfolgen. 


TECHNISCHE DATEN

• Feine Körnung

• Haftung : gemäß den Anforderungen von DTU 42.1

• pH-Wert : 9 nach Trocknung

• Beginn des Abbindens : 40 Minuten

• Ende des Abbindens : 1 Std. 10 Min


GEBINDE

5-kg- und 15-kg-Säcke auf Palette geschrumpft. 


LAGERUNG

6 Monate, vor Feuchtigkeit geschützt, in der nicht angebrochenen Originalverpackung. 

Klassifikation nach AFNOR NFT 36.005 Familie lV - Klasse 4 b.


ANWENDUNGSHINWEIS

Die Temperatur während der applikation und während dem trocknen muss zwischen 8 und 35 °C liegen. 

Die Spachtelmasse nicht mehr verwenden, wenn sie bereits auszuhärten beginnt.

Wenden Sie auf Gips und Porenbeton zuvor unser Haftgrundmittel PRIM-SM an.  Nicht auf Industriefußböden anwenden. 

Enthält Zement. Produktetikettierung: Xi Reizend.

Beachten Sie die Anwendungshinweise sowie die Sicherheitsratschläge auf der Verpackung. 

Gehen Sie auf Seite 1 dieses Katalogs, um zu erfahren, wie Sie leicht die Sicherheitsdatenblätter abfragen können. 


ANMACHWASSER

Ca. 2 Liter Wasser pro 5-kg-Sack (oder 6 Liter pro 15-kg-Sack). 


APPLIKATION AUFTRAGSDICKE.

Bis 30 mm. Vergewissern Sie sich, dass der Untergrund über die Tragfähigkeit für eine derartige Last verfügt. 


VORBEREITUNG DER UNTERGRÜNDE

Sie müssen sauber, trocken, staubfrei und völlig frei von Spuren von Schalöl sein. 

Kratzen Sie zuvor die Wände mit abblätternder Oberfläche ab und beizen Sie alte Farbanstriche ab, die keinen guten Halt mehr haben, sowie alte Kunststoff-Dickbeschichtungen (DTU 42-1).  

Die Untergründe müssen unbedingt eine gute Kohäsion besitzen. Sollte dies nicht der Fall sein,  härten Sie die Untergründe mit PRIM-SM.


VERBRAUCH

Ca. 1 kg/m²/mm Dicke. 


TROCKENZEIT

Sie ist abhängig von den Umgebungsbedingungen, der Art des Untergrunds und der Auftragsdicke. 

Im Allgemeinen ist FINEX SYSTEM bei 1 cm Dicke nach 6 Stunden trocken.


HINWEISE

Um eine einwandfreie Oberflächenausführung zu erzielen, schleifen Sie FINEX SYSTEM immer ab, bevor er vollständig getrocknet und ausgehärtet ist. 

 
Subscribe to our newsletter