FÜLL- UND GLÄTTSPACHTEL


Mehrzweck-füllspachtel für den innenbereich

Der Multifunktionsspachtel zur Durchführung zahlreicher Arbeiten im Innenbereich : Verspachtelung, Einmauerungen und Befestigungen, Verkleben von Platten, Gesims und Deckleisten aus Styropor.

VOC: A+.

VORTEILE

• Hervorragende Haftung auf den meisten Untergründen 
• Sehr gute Gleitfähigkeit, die eine hohe Qualität von Glättarbeiten bietet



 
FÜLL- UND GLÄTTSPACHTEL
TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Multifunktionsspachtel für Anwendungen im Innenbereich.

Verspachteln von Löchern, Rissen oder Mauerschlitzen.

Einmauern und Befestigen.

Verkleben : Polystyrol,  Rosetten, Gesims.

Glätten.


ZUSAMMENSETZUNG UND AUSSEHEN

Pulverspachtel aus Gips, Kalziumkarbonat, Harz, Zellulosefaser und verschiedenen Additiven. 

Die erhaltene Masse ist von weißer Farbe. 


ZULÄSSIGE UNTERGRÜNDE

Alle Arten von Untergründen im Innenbereich : Gips, Gipskartonplatten, Gips-Wandbauplatten, Beton, Zementputz, Betonsteine, Porenbeton, Mauerziegel,  Tonziegel ... 


VERKLEIDUNG

Die Überdeckung nach vollständiger Trocknung des Putzes kann durch alle Arten von Anstrichen, Putze auf Gipsbasis, pastöse Putze und Tapetenkleister erfolgen. 

Die Fliesenkleber müssen für Gips-Untergründe geeignet sein. 


WEITERE INFORMATIONEN

Die Spachtelmasse erfüllt die Norm NFT 30 608.

DTU 59.1: Malerarbeiten (Travaux de peinture). 


TECHNISCHE DATEN

• Feine Körnung.

• Haftung : gemäß NFT 30 608

• pH-Wert : neutral

• Beginn des Abbindens : 50 Min.

• Ende des Abbindens : 1 Std. 10 Min.

• Durchfedern : 3 N/mm²

• Druck : 7 N/mm²


GEBINDE

1,5-kg-, 5-kg-, 15-kg- und 25-kg-Säcke auf Palette geschrumpft. 

12-kg-Eimer auf  Palette geschrumpft. 

Klassifikation nach AFNOR NFT 36.005 Familie lll - Klasse 2.


LAGERUNG

9 Monate in der nicht angebrochenen Originalverpackung, vor Feuchtigkeit geschützt. 


VERKLEIDUNGEN

Die Temperatur während der APPLIKATION und während dem Trocknen muss zwischen 8 und 35 °C liegen. 

Nicht auf feuchten Untergründen anwenden. 

Die Spachtelmasse nicht mehr verwenden, wenn sie bereits auszuhärten beginnt. 


VORBEREITUNG DER UNTERGRÜNDE

Sie müssen den Anforderungen von DTU 59.1 entsprechen, d.h. sie müssen sauber, trocken, staubfrei und völlig frei von Spuren von Schalöl sein. 

Risse ordnungsgemäß öffnen. 


ANMACHWASSER

2,5 bis 3 Liter Wasser pro 5-kg-Sack (oder 12,5 bis 15 Liter pro 25-kg-Sack), je nach der durchgeführten Arbeit. 

Für Verspachtelungsarbeiten gilt: je geringer die Menge des anmachwassers, desto geringer ist die Schwindung des Produkts. 


APPLIKATION

Die APPLIKATION erfolgt mit dem Spachtelmesser. 


AUFTRAGSDICKE.

Bis 2 cm in einem Arbeitsgang.


VERBRAUCH

1 bis 1,2 kg/m²/mm Dicke. 


TROCKENZEIT

Sie ist abhängig von den Umgebungsbedingungen, der Art des Untergrunds und der Auftragsdicke. Im Allgemeinen ist SEMIN FÜLLSPACHTEL bei 1 cm Dicke nach 6 Stunden trocken. 


HINWEISE

Für eine perfekte Haltbarkeit des Putzes die Risse öffnen, reinigen und abkanten, bevor der SEMIN FÜLLSPACHTEL aufgetragen wird. 

 
Subscribe to our newsletter