SEM SOL View larger

SEM SOL

Vielseitiger bodenbelagskleber für textil- und pvc-bodenbeläge

SEM-SOL verfügt über eine sehr komfortable Korrigierbarkeitszeit (klebeoffene Zeit) und erleichtert damit die Verlegung aller Textil- oder Kunststoff-Bodenbeläge.

Dieser hochwertige Kleber eignet sich auch für die Verlegung von Korkfliesen. 

VORTEILE

• Hohe Klebkraft 
• Sehr lange Verarbeitungszeit (60 Min.)

 
SEM SOL
TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Acrylkleber ohne Lösungsmittel, mit Fungizidbehandlung, für Kunststoff- und Textil-Bodenbeläge. 


ZUSAMMENSETZUNG UND AUSSEHEN

Acryl-Emulsionsharz, Klebrigmacher, Quellmittel und verschiedene Additive. 

Die Masse besitzt die Farbe Elfenbein. 


ZULÄSSIGE UNTERGRÜNDE

Fussböden im innenbereich :

• Spezial-Gipskartonplatten für Fußböden

• Leicht verlaufender Glättputz für Fußböden

• Anhydritestrich

• Holzplatten

• Beton

• Böden mit Fußbodenheizungen


WEITERE INFORMATIONEN

DTU 53.1 (Textil-Bodenbeläge) und 53.2 (Kunststoff-Bodenbeläge).

CSTB-Leitfaden Nr. 2055.


VERKLEIDUNG

• PVC-Bodenbeläge (homogen oder auf Schaumstoff-Rückenmaterial), in Form von Fliesen oder Bahnen. 

Teppichböden und Nadelfilzteppiche mit Teppichgrund aus Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR), Latex, PVC oder Polypropylen.

Textil-Bodenbelag mit Action-Back-Rücken.

Korkfliesen.

Teppiche auf Pflanzenbasis mit SBR-Schaumstoff-Rückenmaterial.


TECHNISCHE DATEN

• Ablüftezeit : 15 Minuten

• Korrigierbarkeitszeit : 60 Minuten

• Abbindezeit : 24 bis 48 Stunden

• Dichte : ca. 1,4

• Trockenmasse : 73 %


GEBINDE

1,5-kg-, 6-kg- und 20-kg-Eimer auf Palette geschrumpft.


LAGERUNG

6 Monate, vor Kälte und starker Hitze geschützt, in der nicht angebrochenen Originalverpackung. 


ANWENDUNGSHINWEIS

Anwendungstemperatur : 10 bis 25 °C.

Auf Anhydritestrich die Oberflächenschicht abschleifen, entstauben und unser Haftgrundmittel PRIM-SM auftragen. 

Auf Spanplatten PRIM-SM auftragen.

Bei Verlegung auf einem Boden mit Fußbodenheizung die Heizung 48 Stunden vor der Verlegung abschalten und 48 Stunden danach stufenweise wieder in Betrieb nehmen.

Nicht für das Verlegen von Linoleumböden geeignet. 


VORBEREITUNG DER UNTERGRÜNDE

Der Untergrund muss sauber, in einwandfreiem Zustand, trocken, tragfähig, glatt, eben und normal saugfähig sein.

Tragen Sie auf unregelmäßigen Untergründen zuvor unser leicht verlaufendes Fußboden-Produkt KEDOPLAN SUPER P3 auf. 


VERBRAUCH

200 bis 300 g/m², je nach Bodenbelag und Auftragswerkzeug. 


APPLIKATION UND VERKLEBUNGSART

Den Kleber mit einem geeigneten Zahnspachtel auf dem Untergrund verteilen. Die aufgetragene Menge muss 200 g/m² für Bodenbeläge mit glattem Rücken und 300 g/ m² für Bodenbeläge mit rauem Rücken betragen. 

Eine ausreichende Ablüftezeit abwarten, um die Verlegung des Bodenbelags zu ermöglichen. Diese Zeit ist abhängig von der Art des Untergrunds, den Umgebungsbedingungen und der Art des zu verklebenden Bodenbelags. 

Den Bodenbelag anbringen und gut festkleben, besonders an den Rändern. 

Reinigen Sie die Werkzeuge und entfernen Sie Kleber-Flecken mit Wasser, bevor der Kleber antrocknet. 

Den Eimer nach Gebrauch wieder verschließen. 


HINWEISE

Vor dem Auftragen des Klebers auf dem Fußboden den Bodenbelag ausrollen, um darin befindliche Falten zu beseitigen. Dann den Bodenbelag auf die Hälfte der Fläche zusammenlegen, den Kleber auftragen und den Bodenbelag festkleben. Bei der zweiten Hälfte genauso vorgehen. 

 
Subscribe to our newsletter