SEM-SPECIALE (TAPETENKLEBER) View larger

SEM-SPECIALE (TAPETENKLEBER)


Tapetenkleber

Tapetenkleister, als pulver, für vinyltapeten, schwere und spezialtapeten, vliestapeten

VOC: A+

VORTEILE

• Hohe Klebkraft 
• Transparent nach dem Trocknen 
• Bildet keine Flecken
• Ideal für Feuchträume 
• Leichte Mischbarkeit 
• Kleister für Verwendung in Tapeziergeräten geeignet



 
SEM-SPECIALE (TAPETENKLEBER)
TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Zelluloseklebstoff, mit Harz verstärkt, für das Verkleben von überstreichbaren Vliestapeten sowie allen Papiertapeten:

Normale Tapeten (Standard-Tapeten, dicke Tapeten …).

Vinyltapeten (flach oder aufgeschäumt).

Spezialtapeten (überstreichbare Tapeten, schwere Tapeten ...).


ZUSAMMENSETZUNG UND AUSSEHEN

Gipskartonplatten.

Gips-Wandbauplatten.

Beton oder Zementputz.

Gips.

Vorbereitung des Kleisters 4 bis 4,5 Liter kaltes Wasser (für eine 200-g-Schachtel) in einen sauberen Behälter geben.  

Erzeugen Sie einen Strudel und schütten Sie den Inhalt der Schachtel hinein, rühren Sie dabei das Ganze während ca. 2 Minuten um. 

Lassen Sie den Kleister 15 bis 20 Minuten ruhen und rühren Sie ihn dann noch einmal kräftig um. Der Kleister ist fertig. 


GEBINDE

200-g-Schachtel. 

Reichweite

200 g für 5 Rollen. 


VORBEREITUNG DER UNTERGRÜNDE

Die Untergründe müssen in einwandfreiem Zustand, staubfrei, trocken und normal saugfähig sein. 

Entfernen Sie die alten wandverkleidungen. 

Behandeln Sie stark saugende Untergründe mit einer Lösung zum Vorkleistern (200 g Pulver für 8 Liter Wasser) oder mit einer Grundierung.  

Vorbereitung des Kleisters 4 bis 4,5 Liter kaltes Wasser (für eine 200-g-Schachtel) in einen sauberen Behälter geben. 

Erzeugen Sie einen Strudel und schütten Sie den Inhalt der Schachtel hinein, rühren Sie dabei das Ganze während ca. 2 Minuten um. 

Lassen Sie den Kleister 15 bis 20 Minuten ruhen und rühren Sie ihn dann noch einmal kräftig um. Der Kleister ist fertig. 


APPLIKATION

Kleistern Sie die Rückseite der Tapetenbahn (oder den Untergrund bei überstreichbaren Vliestapeten) gleichmäßig ein.  

Die Tapetenbahn zusammenfalten und gemäß den Anweisungen des Tapetenherstellers einweichen lassen. 

Kleister für Verwendung in Tapeziergeräten geeignet. 

An die Wand kleben und zuerst von unten nach oben, dann von der Mitte zu den Rändern hin festkleben. 

Der überschüssige Kleister, der an den Fugen herausgedrückt wird, muss sofort mit einem feuchten Schwamm entfernt werden. 

Die Tapetenbahn mit einem Cutter (Teppichmesser) am Decken- sowie am Fußbodenrand abschneiden.  

Das Tapezieren muss gemäß DTU 59-4 durchgeführt werden. 

Trocken lagern. 


HINWEISE

Beachten Sie die Anweisungen für die Vorbereitung des Kleisters. 

 
Subscribe to our newsletter