DIE WÄNDE WERDEN ES IHNEN DANKEN.
 

Spread the world

CE 78 - 180MN View larger

CE 78 - 180MN


Fugenspachtel für Gipsplatten – Abbindezeit 3 Stunden

Schnell-Fugenspachtel. Schnell abbindender Fugenspachtel (180 Minuten) für Gipsplatten : Spachtelsystem plus Papier-Fugenband.

Durch seine spezifische Formulierung wird das Sackgewicht reduziert, aber trotzdem eine höhere Ergiebigkeit als bei herkömmlichen Spachtelmassen erzielt. 

VORTEILE

• Hohe Ergiebigkeit
• Optimales Finish für Fugen

Weitere Details

 

CE 78 - 180MN

TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Pulverspachtel mit spezieller Formulierung für das Verfugen von Gipsplatten mit Trockenbau-Kanten und einem Papierband. 


ZUSAMMENSETZUNG UND OPTIK

Putzpulver auf der Basis von Gips, Calciumcarbonat, Harz und verschiedenen Zusatzstoffen.

Farbton : weiß. 


TECHNISCHE DATEN

• Abbindezeit : 3 Stunden

• Rissbildung : Keine Risse bis zu einer Auftragsstärke von 5 mm

• Dichte : Pulver 0,8 – Spachtelmasse 1,3


ZULÄSSIGE UNTERGRÜNDE

Alle Arten von Gipskartonplatten mit oder ohne Dämmschicht (Glaswolle, Steinwolle, Styropor) und abgeflachter Kante. 


VERKLEIDUNG

Grundierung für Gipsplatten.

Glättputz. 


LAGERUNG

9 Monate in nicht angebrochener Originalverpackung und vor Feuchtigkeit geschützt. 


ANWENDUNGSHINWEIS 

Die Temperatur bei der Applikation und während der Trocknung muss zwischen +5 °C und +30 °C liegen.

Nicht auf feuchten Untergrund auftragen. Keine Spachtelmasse verwenden, bei der das Aushärten begonnen hat. 


TROCKENZEIT

Aufbringen der nächsten Schicht nach 4 Stunden möglich. 


MISCHVERHÄLTNIS

16 l Wasser pro 20-kg-Sack. 


VERBRAUCH

Ca. 230 g/m² je Platte. D. h. 85 m² bei einem 20-kg-Sack.


HINWEISE

Um ein „Ausfransen“ zu vermeiden, Gipskartonplatte erst nach dem Grundieren schleifen.

 

Subscribe to our newsletter