SEMIN DÉGROSSISSAGE View larger

ROHBEARBEITUNG


Rohbearbeitungs-spachtel für den innenbereich

Aufgrund seines sehr hohen Füllvermögens wird SEMIN ROHBEARBEITUNGS-SPACHTEL bei Vorliegen von Untergründen mit unebenen Oberflächen empfohlen.

Er eignet sich für alle bestehenden Untergründe und kann auf WandVERKLEIDUNG jeder Art aufgetragen werden. 

VOC: A+.

VORTEILE

• Die anwendung erfolgt manuell oder maschinell (Spritzmaschine) 
• Beseitigt Oberflächenfehler auf Untergründen 
• Ermöglicht das Arbeiten mit hoher Produktivität

 
ROHBEARBEITUNG
TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Pulverspachtel für Arbeiten jeder Art im Innenbereich zur Rohbearbeitung von Untergründen, die größere Unebenheiten aufweisen.

SEMIN ROHBEARBEITUNGS-SPACHTEL besitzt ein sehr hohes Füllvermögen. 


ZUSAMMENSETZUNG UND AUSSEHEN

Pulverspachtel aus Gips, Kalziumkarbonat, Harz, Zellulosefaser und verschiedenen Additiven. 

Die erhaltene Masse besitzt die Farbe gebrochenes Weiß. 


ZULÄSSIGE UNTERGRÜNDE

Alle Arten von Untergründen im Innenbereich : Beton mit Blasen, Raubeton, Porenbeton, unregelmäßiger Gips, Heizdecke, Ziegelplatten, unebene Untergründe ... 


VERKLEIDUNG

Die Überdeckung nach vollständiger Trocknung des Putzes kann durch alle Arten von Putzen auf Gipsbasis, pastöse Putze, Tapetenkleister und WandVERKLEIDUNG erfolgen.


WEITERE INFORMATIONEN

Die Spachtelmasse erfüllt die Norm NFT 30 608.

DTU 59.1: Malerarbeiten (Travaux de peinture).

Technisches Gutachten CSTB Nr. 9/99-681.


TECHNISCHE DATEN

• Körnung : bis 0,5 mm

• Haftung : gemäß NFT 30 608

• pH-Wert : neutral

• APPLIKATIONszeit der Mischung: 24 Stunden


GEBINDE

25-kg-Säcke auf  Palette geschrumpft. 


LAGERUNG

9 Monate in der nicht angebrochenen Originalverpackung, vor Feuchtigkeit geschützt. 

Klassifikation nach AFNOR NFT 36.005 Familie lll - Klasse 2. Technisches Gutachten CSTB Nr. 9/99-681.


ANWENDUNGSHINWEIS

Die Temperatur während der APPLIKATION und während dem Trocknen muss zwischen 8 und 35 °C liegen. 

Nicht auf feuchten Untergründen anwenden. 

Die Spachtelmasse nicht mehr verwenden, wenn sie bereits auszuhärten beginnt. 


VORBEREITUNG DER UNTERGRÜNDE

Sie müssen den Anforderungen von DTU 59.1 entsprechen, d.h. sie müssen sauber, trocken, staubfrei und völlig frei von Spuren von Schalöl sein.


ANMACHWASSER

11 bis 12 Liter Wasser pro 25-kg-Sack. 


APPLIKATION

Die Anwendung kann manuell mit der Traufel oder dem Spachtelmesser erfolgen, oder maschinell durch Aufspritzen mit anschließender manueller Glättung. 


AUFTRAGSDICKE.

Bis 5 mm in einem Arbeitsgang. 


VERBRAUCH

Ca.  1 kg/m²/mm Dicke. 


TROCKENZEIT

Sie ist abhängig von den Umgebungsbedingungen, der Art des Untergrunds und der Auftragsdicke.

Im Allgemeinen ist SEMIN ROHBEARBEITUNGS-SPACHTEL bei 5 mm Dicke nach 24 bis 36 Stunden trocken. 


HINWEISE

Zur Ausführung einer Oberfläche mit „Tröpfcheneffekt" geben Sie zu SEMIN ROHBEARBEITUNGS-SPACHTEL Universal-Farbstoff oder Mineralpigmente hinzu (bis zu max. 5 %). 

 
Subscribe to our newsletter